Neu im Music Together Experts Blog: Babys und Musik

Lyn Ransom, ehemalige Mitarbeiterin bei Music Together LLC, schreibt im Music Together Experts Blog über Babys und Musik. Hier einige Punkte daraus: 6 Monate alte Babys zeigen größeres Interesse, wenn die Mutter zu ihnen singt als wenn sie spricht – das bemerken auch wir in den Kursen, wenn Babys die…

Continue reading

“Vollwertdünger” in Sachen Musikalität + Frühbucherbonus

Hello everybody! S’ist wie bei den Gärtnern: In der genetischen Veranlagung steckt die Hälfte des „Samens“ der Musikalität deines Kindes. In den ersten Lebensjahren entwickelt sich das Talent zum Musikmachen – die zweite Hälfte des „Samens“. Und auch auf den „Dünger“ kommt es an! Lebenslang, vor allem aber natürlich in…

Continue reading

Aus voller Kehle

Singen trägt nicht nur zu Ihrem seelischen Wohlbefinden bei, sondern steigert auch die Abwehrkräfte, speziell gegen Infektionen der oberen Atemwege. Sie haben Hemmungen, im Beisein anderer zu singen? Es gibt genügend Gelegenheiten, bei denen Ihnen niemand zuhört: wenn Sie allein sind unter der Dusche, beim Autofahren, bei einem Spaziergang im…

Continue reading

Frühförderung zahlt sich aus

Frühförderung zahlt sich aus, das schreibt das Nachrichtenmagazin profil (vom 9. August 2010). Auch wenn die Effekte der Frühförderung in der Mittelschule zu verblassen scheinen, zeigt sie ausgeprägte Effekte im späteren Erwerbsleben. Die wichtigsten Eckpunkte aus dem Profil-Beitrag über eine Studie der Harvard University: Kinder mit professioneller Frühförderung haben es…

Continue reading

Mit Babys schon zu Music Together?

Manchmal werden wir gefragt, ob es denn wirklich Sinn macht, schon mit den Allerkleinsten einen Music Together Kurs zu besuchen – ein Baby kann sich schließlich noch nicht in den Kurs einbringen. Ich kann da aus eigener Erfahrung sprechen: Ich begann mit Music Together, als ich mit dem zweiten Kind…

Continue reading

„Singen ist die gesündeste Droge der Welt“

Kürzlich in den SN: Singen ist die gesündeste Droge der Welt“ http://search.salzburg.com/articles/9698642 Ein paar Eckpunkt daraus: Glückshormone wie Serotonin oder Betaendorphin werden verstärkt ausgestoßen, die Konzentration der Stresshormone wie Testosteron und Cortisol im Blut sinkt. Die in Salzburg lebende geborene Schwedin betont, dass prinzipiell jeder Mensch singen könne, wenn er…

Continue reading